Digitalisierung und Industrie 4.0 sind Schlagwörter, die wir im Moment häufig zu lesen bzw. zu hören bekommen. Doch was steckt eigentlich alles hinter diesen Begriffen?

Dies den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 12 Technik zu erklären, war die Aufgabe von M. Sc. Andreas Federl (2. v. l.), der nicht nur ein langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) ist, sondern selbst Schüler an der Beruflichen Oberschule Passau war. Herr Federl promoviert zudem gerade in diesem Themengebiet.
Es war für die Schulleitung Anna Maria Siegert (2. v. r.) und dem Fachbetreuer Physik Martin Riglsperger (1. v. r.) daher eine besondere Freude mit Herrn Federl nicht nur einen kompetenten Dozenten, sondern auch einen ehemaligen Schüler an der Beruflichen Oberschule begrüßen zu dürfen.
Herr Federl erläuterte den Schülerinnen und Schülern die Notwendigkeit und den Nutzen der Digitalisierung in der Industrie und stellte einige aktuelle Forschungsthemen aus seinem Arbeitsbereich an der THD vor. Dabei wurde im Besonderen auf den Aufbau und die Funktionsweise von Embedded Systems eingegangen, Internet of Things im Detail erklärt und ausführlich über die Möglichkeiten von Energy Harvesting in mobilen Kleingeräten informiert. In seinem Vortrag veranschaulichte Herr Federl auch, wie ein Digitaler Zwilling nicht nur in der Entwicklung und der Produktionsoptimierung in der Industrie, sondern auch zum Selbststudium im Bereich der Mikrocontrollerprogrammierung genutzt werden kann.
An diesem Vormittag waren für die Schüler:innen auch die Ausführungen und Erklärungen eines weiteren Vertreters der THD, Herrn Josef Eizenhammer (1. v. l.), Student des Bachelor Studienganges Elektro- und Informationstechnik im 3. Semester von besonderem Interesse. Herr Eizenhammer, der sich nach seinem Schulabschluss für ein Duales Studium entschlossen hatte, konnte den Schülern von seiner Entscheidung für die THD, vom dualen Studium und den Studiengang, sowie seinen persönlichen Erfahrungen berichten.
Abschließend wurde noch allgemein über die Studienmöglichkeiten an der Technischen Hochschule Deggendorf informiert, und die Schüler könnten Fragen zur THD und insbesondere auch zu den Studiengängen im Fachbereich Elektro- und Medientechnik stellen.

 

THDeggendorf

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.